Herzlich willkommen beim FC Ausseerland

Die nächsten Spiele

Unterliga Nord A, Runde 2

FC Ausseerland – SV Lassing

Freitag, 17. August, 19 Uhr, Christof Industries Arena Bad Aussee

1. Klasse Enns, Runde 1

FCA Juniors - FC sportalm Tauplitz

Samstag, 18.  August, 17 Uhr, Christof Industries Seestadion Altaussee


Ergebnisse

WOCHE SteirerCup, Runde 3

FC Ausseerland – SC Liezen 0:3 (0:3)

Montag, 13. August, 19 Uhr, Christof Industries Arena Bad Aussee

Tore: Flamur Muleci (18.), Meriton Kabashai (30.), Domenic Knefz (33.).

Wie zu erwarten hatte unsere junge Truppe gegen den fast vollzählig angetretenen Landesligisten wenig Chancen auf einen Aufstieg in Runde vier. Bereits in der fünften Minute gab es Elfmeteralarm im Ausseer Strafraum, doch Michael Stögner parierte den Elfmeter von Domenic Knefz. In der 18. Minute machte sich der Klassenunterschied aber endgültig bemerkbar, als Flamur Muleci zum 0:1 traf. Bei strömendem Regen folgten das 0:2 durch Kabashai (30.) und das 0:3 durch Knefz. Danach schalteten die Ennstaler einen Gang zurück und der FCA kam besser ins Spiel. Torchancen blieben aber Mangelware. Dafür feierte der 16jährige Adrian Leitner mit seiner Einwechslung in der 59. Minute sein Kampfmannschaftsdebüt. Ein kleines Erfolgserlebnis an einem Tag, an dem eigentlich gar keines zu erwarten war. Gratulation an den SC Liezen zum Aufstieg in Runde vier und Gratulation an unsere Jungs, wir haben uns stark ersatzgeschwächt so gut wie möglich verkauft!


Unterliga Nord A, Runde 1

FC Ausseerland - ESV Mürzzuschlag 1:0 (1:0)

Freiag, 10. August, 19 Uhr, Christof Industries Arena Bad Aussee

Tor: Ingo Temmel (42.)

Glücklicher Sieg für den FCA in einer eher schwachen Auftaktpartie. Vor der Pause war unsere Elf überlegen, nach der Pause hatten die Gäste knapp die Nase vorne. Echte Torchancen gab es aber auf beiden Seiten kaum. Alexander Pomberger scheiterte nach 25 Minuten mit einem Freistoß aus 30 Metern nur an der Glanzparade von ESV-Schlussmann Meier. Auf der anderen Seite klärte FCA-Torhüter Michael Stögner nach 35 Minuten im Duell mit Rosegger souverän. In der 43. Minute bekam der FCA dann ein unwiderstehliches Geschenk serviert. Ein Gäste-Verteidiger spielt den Ball zum Keeper zurück, übersieht dabei aber Ingo Temmel. Unser Comebacker ließ sich diese Chance nicht entgehen und schob die Kugel zum 1:0 in die Maschen.

Nach der Pause erhöhten die Gästen den Druck und auch den Härtegrad der Partie. Erstes Opfer war Christian Gamsjäger, der nach einem Pressball vom Feld musste. Es ist zu Befürchten, dass dabei eine alte Knieverletzung reaktivert wurde. Die erste richtige Chance hatten die Gäste erst in Minute 69, doch auch hier war Michael Stögner problemlos zur Stelle. Etwas mehr Glück hatte der FCA dann in der 82. Minute, als Bulduk einen Freistoß an die Aussenstange zirkelte. Mehr gelang den Mürztalern allerdings nicht mehr. In der überlangen Nachspielzeit zog sich dann auch noch Kapitän Markus Stuhlar eine Kopfverletzung zu.


Unsere FCA-Jugend 2018/19

U15: FC Ausseerland

Trainer: Simon Mulej & Alex Pushkin

U13: FC Ausseerland

Trainer: Matthias Machherndl & Mato Grbic

U11: FC Ausseerland

Trainer: Christian Stangl & Christian Gamsjäger

U10: FC Ausseerland

Trainer: David Tadic & Andreas Pehringer

U9: FC Ausseerland

Trainerinnen: Vanessa Berghofer & Alexandra Machherndl

U8: FC Ausseerland

Trainer: Michael Haunold & Armin Schönauer



Vielen Dank an unsere Sponsoren und Unterstützer!